Das größte Register des Orchesters

Edelholz - aber nicht für die Tonne!

   

Mittwoch, 21. Juli 2021
Letzte Änderung: 25. August 2021

Huhu, hier sind die Klarinetten, wir sind mittlerweile - mit 8 Musikern - das größte Register des Orchesters und darauf sind wir sehr stolz. Öfter hört man, ach Klarinetten, die sind nur gut, um den Ofen einzuheizen, aber das stimmt nicht. Klar, wir sind Edelholz, aber keinesfalls für die Brenntonne. Dann stellen wir uns mal vor. 

Wir sind Inga-Lotte Michaelis, Luisa Gralher, Renate Penshorn, Sophie Wilde, Isabel Wilde, Anke Gralher, Simone Hauptmann und Mara Sucker.

Inga-Lotte ist die Lebensfreude in Person, dass sie mal schlechte Laune hat, kommt nur ganz selten vor und wenn, dann muss schon was wirklich Schlimmes passiert sein. Gibt man ihr Cola dreht sich ihre Laune nochmal um 100% auf und es wird ein sehr amüsanter Abend. Wenn noch Mara und Sophie dabei sind, dann steigt die gute Laune und die Stimmung nochmal um einiges an. Über die letzten 2,5 Jahre hat sich Inga-Lotte zu einem festen Mitglied von Salinia entwickelt, in der zweiten Stimme ist sie quasi gar nicht mehr wegzudenken. 

Mara ist eine der besten Freundinnen von Inga-Lotte. Wenn sie allein ist, ist sie auf den ersten Blick ganz unscheinbar und ruhig, taut sie etwas auf, kann man sich supergut mit ihr unterhalten. Und naja, gemeinsam mit Inga-Lotte und Sophie ist sie gar nicht mehr zu stoppen. Auch Mara startete in der zweiten Stimme, jedoch gab es hier eine Überbesetzung, so dass wir sie in die erste Stimme haben aufsteigen lassen. Nach und nach siegt sie ein Stückchen mehr im Kampf gegen die hohen Töne und meistert ihre Aufgabe wirklich gut. Ein bisschen mehr Selbstbewusstsein noch und dann wird das noch besser. 

Sophie ist eine der besten Freundinnen von Inga-Lotte und Mara und erst in diesem Jahr in das große Orchester aufgestiegen. Groß Anschluss im Orchester musste sie gar nicht suchen, denn sie kannte schon die ganzen Jugendlichen und natürlich Mara und Inga-Lotte. Die drei sind unschlagbar und total verrückt, wenn sie auf einem Haufen sind. Aber das ist ziemlich schön, so wie es ist. Sophie rockt gerade die dritte Stimme und schlägt sich da wirklich gut. Na klar, es passt noch nicht alles, aber sie ist ja auch erst neu, wir blicken der Zukunft da sehr positiv entgegen!

Die vierte "kleine" Klarinette ist Luisa. In den Osterferien 2018 packte sie plötzlich die Langweile und sie begann täglich Klarinette zu spielen. Nachdem der Unterricht dann nach den Ferien weiterging, wurde ein Kapitel nach dem anderen durchgespielt, die hohen Töne gepaukt und schließlich die ersten Stücke von Salinia eingeübt. Noch im Jahr 2018 wurde sie dann mit nur 10 Jahren in das große Orchester aufgenommen. Seitdem übt sie immer noch fleißig und zieht - gemeinsam mit Anke und Inga-Lotte - die zweite Stimme sehr sicher durch. Liebe Luisa, bitte bleib weiterhin so fleißig!:))))

Das sind unsere vier Jugendlichen im Klarinettenregister, nun kommen wir zu den Klarinetten, die schon länger dabei sind. 

Da haben wir einmal Isabel. Isabel spielt seit Jahren bei uns die erste Klarinette und ist mittlerweile in der Anwesenheitsliste immer unter den Top 3. Vor allem für die Jugendlichen hat sie sich als unglaubliche Stütze erwiesen und zieht die "kleinen" Klarinetten sehr gut mit. Wenn es darum geht, etwas spezielles zu Kochen oder zu Backen dann kann man sich immer an Isabel wenden. Das vergangene Probewochenende hat wieder gezeigt, dass Isabel vor allem in der Küche ganz verrückte und total leckere Sachen zaubern kann.

In der zweiten Klarinette haben wir Anke. Anke backt die beste Schokoladentortevonderwelt und versorgt uns bei Geburtstagen, Konzerten oder sonstigen Veranstaltungen immer mit dieser leckeren Torte (vielleicht ja auch beim Garten Konzert, wir werden es sehen). Zudem hat sie einen richtig tollen Hofladen, bei dem man viele schöne Sachen hier aus der Region bekommt, Eier, Mettwurst, Tee, Spargel, Himbeeren, Erdbeere, Blaubeeren, Salatdressings und sooo viel mehr, schaut doch mal hier vorbei. 

Wir bewegen uns weiter von Diesten nach Huxahl. Hier wohnt die liebe Renate. Renate besitzt einen eigenen Pizzaofen, in dem sie schon des Öfteren sehr leckere Pizza für uns gebacken hat. Obwohl das ein Pizzaofen ist, kann man in dem Ofen auch Kuchen backen und der Kuchen ist wirklich lecker! Jahrelang hat sie bei uns die 3. Klarinette gespielt, sich dann aber irgendwann privat eine Bassklarinette angeschafft. Seitdem wir nun so viele Klarinetten sind, spielt Renate vollberuflich Bassklarinette bei uns und fühlt sich in ihrem neuen "Tubaregister" pudelwohl. 

Zurück nach Sülze landen wir bei Simone. Simone ist die Muddi bei uns im Orchester. Zudem ist sie die Mama unserer ersten Klarinette Isabel und gleichzeitig die Oma von unserer neuen dritten Klarinette Sophie. Verrückt! Gemeinsam mit ihrer Enkelin spielt sie neuerdings die dritte Klarinette, denn sonst wäre Sophie da ganz allein, und das wollen wir ja nicht. 

Das sind sie also, unsere acht Klarinettistinnen. In der nächsten Woche stellen wir euch das letzte Register unseres Orchesters vor und dann steht auch schon das Gartenkonzert vor der Tür. Wir freuen uns!!!

Kontakt

Blasorchester Salinia Sülze e.V.
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 kontakt@salinia.de

Weiterführende Links

 Salinia Magazin
 Stretta Music
 Musikhaus Thomann

Rechtliches

 Impressum
 Datenschutz
 Kontakt

2021 - Blasorchester Salinia Sülze e.V.
0
98410 3.238.204.31 2021-10-24