Die Tuba stellt sich vor

Let's talk about Bass!

   

Mittwoch, 21. Juli 2021
Letzte Änderung: 27. Juli 2021

Unsere kleine Vorstellungsgrunde führen wir mit dem kleinsten, aber gleichzeitig auch größten Register unseres Orchesters fort. Dem Tuba Register. 

Das Register ist das kleinste Register, weil es nur aus Julius Otte besteht, aber gleichzeitig das größte, weil es das größte Blasinstrument bei uns ist, und naja, wer Julius kennt, weiß, dass er ebenfalls sehr groß ist.

Nun gut, Julius ist quasi mit Salinia aufgewachsen und der Sohn unseres Dirigenten. Schon als kleiner Junge hat er das Schlagzeugregister mit seinen Beckenschlägen aufgewertet. Für ein Konzert beim Hermannsburger Feierabend wurde er dann in einem Crashkurs auf der Tuba angelernt. Achso, eigentlich wollte er - wie sein Opa, unser Gründer - Tenorhorn lernen, aber die Tuba hat ihn so gefesselt, dass er gleich dabei geblieben ist. Aber im Grunde habe ich euch nicht recht die Wahrheit erzählt, das Tuba Register besteht aus zwei Mitgliedern, einmal wie oben erwähnt aus Julius, und dann natürlich aus seiner Tuba. Seine Tuba heißt Mathilda und ist eine große B Tuba der Marke B&S. Mathilda spielt am liebsten Konzerte und marschiert nicht so gerne, das ist ihr zu anstrengend ;-). 

Die Tuba ist vor allem im Blasorchester ein sehr wichtiges Instrument, denn sie bildet das Klangfundament für die anderen Blasinstrumente. Zudem bringt sie eine enorme Klangmasse mit sich, fehlt die Tuba, fehlt eine Menge an Klangwucht und alle Musiker sind gleich ein Stück weit verunsichert. Aber ein Glück ist unser Julius sehr verlässlich und immer dabei, wenn wichtige Termine anstehen!

Kontakt

Blasorchester Salinia Sülze e.V.
Diestener Str. 1
29303 Bergen
 kontakt@salinia.de

Weiterführende Links

 Salinia Magazin
 Stretta Music
 Musikhaus Thomann

Rechtliches

 Impressum
 Datenschutz
 Kontakt

2021 - Blasorchester Salinia Sülze e.V.
0
98404 3.238.204.31 2021-10-24