Und wieder heißt es Abschied nehmen

Am 21. Februar verstarb unser langjähriges Fördermitglied Lothar Dzwoniarek im Alter von 74 Jahren. Er war ein Fördermitglied der Stunde und hat uns oft mit seiner Gastfreundschaft bei ihm Willkommen geheißen. Unvergessen die zahlreichen Übungsabende vor dem Sülzer Schützenfest in seinem Garten, und natürlich seine "Ruhestandsparty" die wir mit ihm Feiern durften. Mit Lothar geht ein weiterer Unterstützer und guter Freund des Orchesters. Wir sprechen allen Angehörigen unser herzlichstes Beileid aus und wünschen seiner Familie viel Kraft für die schwere Zeit. Die Beisetzung findet am Donnerstag, dem 2. März 2017 um 13:30 Uhr in der Friedhofskapelle in Sülze statt.


Erster Preis bei Jugend musiziert mit Salinia Beteiligung
Jana Otte wieder erfolgreich, diesmal aber auf der Klarinette

Jana Otte und Konstantin Scholz - Jugend musiziert 2017 - KlarinettenduettWie jedes Jahr so auch 2017 hieß es zum Jahresanfang für viele junge Musiker immer wieder üben, üben, üben, denn am 4. Februar fand in Celle im Beckmann Saal der 54. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" statt. Da die Bläser in diesem Jahr keine Solo Wertung hatten entschieden wir uns dazu Jana die Klarinette in die Hand zu drücken und zusammen mit Konstantin Scholz aus Celle als Klarinettenduett teilzunehmen. Gesagt, getan. Experiment geglückt. Die beiden holten einen 1. Preis mit 21 Punkten.

Auf dem Programm standen das Duetto in C-Dur von Konradin Kreutzer und Hoffmanns Inventionen für 2 Klarinetten. Trotz kurzer Vorbereitungszeit meisterten die beiden Ihre Aufgabe ganz hervorragend, die Jury hob besonders das tolle Zusammenspiel und die hervorragenden technischen Fähigkeiten. Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung und hoffen das wir auch im nächsten Jahr wieder eine Erfolgsmeldung vermelden dürfen. Denn 2018 steht wieder die Solowertung für die Bläser auf dem Plan.


Frohes Neues Jahr euch allen
Was ist los bei Salinia?

Kleines Update zum Jahresanfang. Ja wir sind noch da, haben die Winterpause gut überstanden und starten nun mit Freude in die neue Saison. Ungewohnterweise ist der erste Auftritt nicht beim Schützenfest Diesten sondern beim Maibaum aufstellen in Sülze am 1. Mai. Das Maifest in Bergen mussten wir leider aufgrund der Konfirmationen am 30. Mai absagen. Wer also sehen will, ob wir in bestechender Frühform sind sollte sich am 1. Mai am Salinenplatz einfinden, für die leibliche Verköstigung ist mit Sicherheit gesorgt, ganz nach dem Motto runter vom Sofa, ran an die Bratwurst Bude. Bratwurst, Bier und Blasmusik und jede Menge Neuigkeiten.

   ... mehr lesen


Wir nehmen Abschied

Am 3. Januar verstarb plötzlich und unerwartet unser langjähriges Fördermitglied Peter Brase im Alter von 49 Jahren.

Es ist unmöglich in Worte zu fassen wie wir uns fühlen, denn mit Peter geht nicht nur ein Fördermitglied, auch als aktiver Musiker wirkte er schon im Orchester mit und auch danach war er dem Orchester stets treu verbunden. Seine 4 Kinder haben allesamt ein Instrument bei der Salinia erlernt und 2 sind immer noch dabei, keine Veranstaltung bei der Peter nicht aktiv mitgeholfen hat und mit seiner unnachahmlichen Art Probleme löste wo andere schon aufgegeben haben und mit der Einführung der Fördermitgliedschaften war Peter einer der ersten die uns unterstützt haben.

Er hat keine großen Worte gemacht sondern Taten sprechen lassen, und so sind es seine Taten die uns gezeigt haben, wir sehr er dem Orchester verbunden war. Ob durch die Auszeichnung des Orchesters mit dem vom ihm selbst gegossenen "Friedrichs" oder der lautlosen und unaufgeforderten Erledigung anfallender Aufgaben bei unseren Veranstaltungen und Konzerten.

Uns bleiben tausende schöner Erinnerungen die uns helfen, daß das Andenken Peter auch in Jahren nicht verblasst.

Es gibt Menschen die hinterlassen eine Lücke im Leben
und es gibt Menschen die hinterlassen eine Lücke im Herzen.
Peter hinterlässt eine Lücke in Sülze,
in unserem Leben und unserem Herzen.
Wir wünschen seiner Familie die Kraft diese schwere Zeit zu überstehen


Bayrische Nacht am Samstag den 1. Oktober in Sülze


20 Jahre Blaskapelle Gloria
Spitzenblaskapelle feiert Geburtstag

Die Blaskapelle Gloria gehört europaweit zu den Spitzenblaskapellen und hat viele Preise gewonnen. In letzter Zeit ist es etwas stiller um die Musiker rund um Kapellmeister Zdeněk Gurský geworden, doch im Jahr 2014 feiert die Blaskapelle Gloria ihr 20. Jubiläum.Die Blaskapelle GLORIA stammt aus Südmähren und besteht seit dem Jahr 1994. Sie wird vom Trompeter und Komponisten Zdeněk Gurský geleitet. Zu diesem hervorragenden Ensemble gehören 13 Musiker und 3 Gesangs- Solisten. Die meisten von ihnen sind Absolventen des Konservatoriums oder der Musik-Hochschule. GLORIA begeistert jeden Blasmusikfreund durch hohe künstlerische Leistungen aller Musiker und eine gefühlvolle Liedauswahl, die neben Polkas und Walzer auch moderne und klassische Kompositionen umfasst.

   ... mehr lesen


Musica Viva Musikferien 2014
Termine für 2014

Widmen Sie sich voll und ganz Ihrer Musik – Musikunterricht im Urlaub.
Verbinden Sie Entspannung, Inspiration und Lernen und vertiefen Sie Ihre musikalischen Kenntnisse unter Anleitung professioneller Dozenten. Musica Viva – gegründet 1993 – ist Europas größter Anbieter von Musikferien für erwachsene Hobbymusiker.

   ... mehr lesen


Pflichtstücke für das Bundesmusikfest

Die Veranstaltung wird alle 6 Jahren von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände an einem anderen Ort ausgerichtet. Für die Wertungsspiele wurden in den Stufen 2 bis 6 jeweils 3 Wahlpflichtstücke bestimmt.   ... mehr lesen


Übung zur Intonation von Dur-Dreiklängen
Hans Peter Blaser spendiert eine Gratisübung zur Verbesserung der Intonation

Intonationsübungen für BlasorchesterDas Band Coaching-Programm ist ein aus langjähriger Erfahrung entstandenes und in der Praxis mehrfach erprobtes pädagogisches Unterfangen, welches auf einfache Art und Weise Einspielen, Klangschulung und Musizierfreude miteinander kombiniert. 

Hans-Peter Blaser stellt nun eine kurze Übung zur Arbeit an der Reinstimmung kostenlos zur Verfügung. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf das bloße Bereitstellen der Noten, sondern gibt auch noch nützliche Tipps und Hinweise zum Umgang mit den Übungen.

Zum Download der Übung müssen Sie Ihre Email Adresse angeben und werden dann auf die Downloadseite weitergeleitet.

   ... mehr lesen


Der Norden taut auf
1. Jugendblasorchesterfestival in Wewelsfleth am 30.6. und 1.7.2012

Plakat des Jugendblasorchesterfestivals 2011Das Blasorchester Wewelsfleth organisiert zum 30.06. und 01.07.2012 das 1. Jugendblasorchesterfestival in Wewlsfleth.

Ideen dieser Art gab es sicher schon häufiger, aber selten wurden diese so aktiv beworben und unterstützt. Das Blasorchester Wewlsfleth organisiert das 1. Jugendblasorchesterfestival in Norddeutschland. Eingeladen sind alle Schulorchester, Vororchester, Jugendblasorchester und ähnliche Jugendensembles aus dem Bereich der Blasmusik. Parallel zum eigentlichen Festival finden noch Proben für das Festivalorchester statt an denen interessierte Kinder und Jugendliche teilnehmen können.

Zum weiteren Rahmenprogramm gehört noch eine Notenausstellung mit Material für Jugendorchester, eine Instrumentenausstellung und die Möglichkeit an Instrumentalcoachings teilzunehmen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Jugendblasorchesterfestivals


Pavel Stanek - Die große Seefahrt 1492 - Kolumbus (the Great Journey 1492)
Pavel Staneks große Fantasie über Entdeckung Amerikas

Pavel Stanek - Die grosse SeefahrtPavel Staneks große Fantasie über Entdeckung Amerikas ist weniger eine Fantasie sondern viel mehr ein gewaltiges Epos in höchstem Schwierigkeitsgrad. Das Ober- bis Höchststufenstück sucht ein Orchester das mutig genug ist an Bord der Santa Maria zu gehen um mit Kolumbus die neue Welt zu entdecken.    ... mehr lesen


D2-Prüfung - Bücher und Noten für Theorie und Praxis
Lernhilfen für das Jungmusiker Leistungsabzeichen in Silber

Die D2 Prüfung ist bei vielen Musikern nicht mehr so beliebt, kommen doch die Molltonleitern hinzu. Auch sonst scheint es schon mehr zur Sache zu gehen. Die Vortragsstücke sind den Kinderschuhen entwachsen und man muss schon ein passabler Musiker sein um die Prüfung abzulegen, doch mit Fleiss und viel Üben meistert man auch sicher diese Hürde.   ... mehr lesen


Methodischer Wegweiser für den Blechbläser-Pädagogen
Tiefe Einblicke in die Blechbläser Pädagogik von Prof. Hans-Joachim Krumpfer

Es gibt zahlreiche Lehrbücher für Blechbläser Methodik, aber keines gibt solch tiefe Einblicke wie das vorliegende Werk von Hans-Joachim Krumpfer. Auf der mitgelieferten DVD finden sich viele, bisher unveröffentliche Röntgen- und Videoaufnahmen, die die komplexen Zusammenhänge beim Spielen eines Blechblasinstruments eindrucksvoll zeigen. Dieses Buch ist ein wahres El Dorado für Blechbläserpädagogen die mit Problemen zu kämpfen haben von denen sie vielleicht nicht mal wussten das es sie überhaupt gibt. Eine klare Kaufempfehlung.


Bodensee Polka
Der Polka-Hit von Alexander Pfluger

Komponist: Alexander Pfluger
Grad: Unter- Mittelstufe
Verlag: Alpensound Musikverlag
Preis: 32,50 € im Alpensound Musikverlag

Alexander Pflugers Liebeserklärung an den Bodensee trägt den treffenden Namen "Bodensee-Polka". Die Polka ist schon seit einiger Zeit der absolute Renner im Repertoire von Martin Schmid und seinen BodenseePerlen und ist im Alpensound Musikverlag erschienen.   ... mehr lesen


The Age of Aquarius
Bert Appermonts Hommage an den Wassermann

Bert Appermont - The Age of Aquarius

Komponist: Bert Appermont
Grad: Oberstufe
Verlag: Beriato
Preis: 120,15 € bei Stretta Music

Eine echte Herausforderung für das Orchester, aber auch das Publikum muss schon konzentriert zuhören um alle Facetten von Bert Appermonts "The Age of Aquarius" zu erfassen. Man hört deutlich Appermonts Vorliebe für Filmmusik und findet sich schnell im Gedanken eher in einem Abenteuer Film als beim Wassermann, doch das schmälert die Komposition in keinster Weise, denn die Musik malt tolle Bilder, welcher Art sie für jeden einzelnen auch immer sein mögen.

Bert Appermont legt mit "The Age of Aquarius" ein tolles Werk vor, allerdings sollte der Einsatz gründlich überdacht werden denn die Veranstaltungen an denen man ein solches Werk spielen kann sind rar gesät und auch die Besetzung sollte schon vollständig sein, denn die vielen feinen Facetten des Stückes sind über alle Instrumente verteilt.