Richt Euern Ständer Ihr Kesself(l)icker
Eindeutig doppeldeutiges aus Hassel

Ja das „einzig wahre“ Schützenfest in Diesten liegt hinter uns. Am darauffolgenden Wochenende trug uns die Musik in das kleine Dörfchen Hassel (Siehe Bild der Woche). Denn die wollen auch Schützenfest feiern, zwar nicht ganz so pompös aber mit viel Leidenschaft. Es begann alles seelenruhig und endete… naja also seht selbst.

   ... mehr lesen


Die dicksten Eier liegen im Sumpf
Diesten feiert Schützenfest! Aber so richtig!

Passend zum aktuellen Foto der Woche aus der Rubrik "Früher war alles besser" gucken wir mal was beim diesjährigen Schützenfest Diesten so los war.

Diesten feiert Schützenfest, und wenn man es jetzt genau nimmt, dann können alle anderen Schützenfeste eigentlich ausfallen. Die Diester lassen sich immer wieder eine Menge einfallen, um Ihr Schützenfest zu einem echten Event zu machen. Dieses Jahr haben Sie die Messlatte besonders hochgelegt. Ein neues Karussell, die Beat Box, eine Art fliegender Teppich zierte erstmal den neu gestalteten Festplatz. Die Band Steam heizte am Samstagabend dem komplett überfüllten Festzelt ordentlich ein und das Wetter am Sonntag war wirklich echtes Köngiswetter. Was das jetzt mit dicken Eiern ím Sumpf zu tun hat? Da müsst Ihr schon weiterlesen.   ... mehr lesen


Schützenfest ist nur einmal im Jahr
Kleiner Salinia Schützenfestguide

Wie heißt es so schön? Schützenfest ist nur einmal im Jahr? Genau, dieses Jahr dafür aber richtig. Ostern ist gewesen, der 1. Mai steht vor der Tür und so langsam, aber sicher fängt es an, überall richtig nach Schützenfest zu riechen. Wir scharren förmlich mit den Hufen und sind voller Vorfreude, euch bald unser neues Programm, Irgendwie, irgendwo, irgendwann, bei den verschiedenen Schützenfesten präsentieren zu können. Ein bunter Mix aus Marsch, Polka, Walzer aber auch bekannten Rock und Pop Songs erwartet euch. Und vielleicht trefft ihr bei einem unserer Konzerte ja auch auf Nena oder vielleicht die Toten Hosen, wer weiß das schon?   ... mehr lesen


Früher war alles besser!
Weißt Du noch wie es früher war?

Weißt Du noch wie's früher war? So tönen die Ärzte in ihrem Song Hurra. Bei den drei besten Bandmitgliedern der Welt war früher aber alles schlecht, unsere Rubrik heißt aber "Früher war alles besser!" stimmt zwar auch nicht, aber sagt man halt so. Immer wieder mal am Freitag um 17 Uhr wird hier ein Bild veröffentlicht. Ihr findet das Bild immer an der Seitenleiste unter den Buttons zu Instagram, Facebook und Twitter. Ihr dürft gerne Kommentare zu den Bildern abgeben, es gibt auch nix zu gewinnen. Vielleicht kann sich ja der ein oder andere noch daran erinnern wann oder wo das Bild entstanden ist oder wer darauf zu sehen ist, was der mit dem Blasorchester Salinia zu tun hat. Sozusagen eine weitere Zeitreise durch die Orchestermomente vergangener Tage. 


Von Gartenarbeitern, Langschläfern, TV-Junkies und Genießerinnen!
Das Salinia Tubaquartett stellt sich vor

Wer sind eigentlich Benita, Mathilda, Fridolin und Beule? Gute Frage, nächste Frage, die vier oben genannten Namen sind geläufige Namen unseres Orchesters. Aber wer sind denn Benita, Mathilda, Fridolin und Beule?
Wir haben für euch alle Mitgliederlisten von unserem Verein durchsucht und sind nirgends fündig geworden. Kein Mitglied heißt Fridolin oder Beule, zugegeben Beule wäre schon ein komischer Name für einen Menschen. Also haben wir weiter geschaut, irgendwo muss ja was zu finden sein und schau mal einer guck. In der Inventarliste, also der Liste unserer Instrumente, finden wir alle vier Namen. Aber was sind das denn für Instrumente? Und warum haben sie Namen? Wir stellen sie euch einmal vor.

   ... mehr lesen


Irgendwie sehen wir uns irgendwo, irgendwann. Garantiert!!!

Da sind wir schon wieder, so schnell vergehen vier Wochen Winterpause und die Salinia Saison beginnt so langsam aber sicher wieder.

Seit Montag findet wieder der reguläre Unterricht statt und am Dienstag gab es auch schon eine Orchesterprobe, bei der wir das neue Notenmaterial gesichtet haben.

Am Samstag ist dann noch die Versammlung, damit auch alle auf dem neusten Stand sind und dann kann das Jahr 2019 auch für uns so richtig beginnen.

Aber auch in der Winterpause waren wir fleißig, wir haben begonnen, ein Online-Notenarchiv unseres Repertoires zu erstellen, was bereits bei 1500 Dateien geklappt hat. Nebenbei wurden einige Dinge auf der Internetseite verändert, aber das könnt ihr selbst herausfinden.

Übrigens, wusstet ihr schon? Wir haben nun auch Instagram, unser Account heißt: blasorchestersalinia

Die Schützenfest Saison werden wir unter dem Motto „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ bestreiten, also, vielleicht habt ihr dieses Jahr irgendwann, mal das Glück und irgendwo auf einem Schützenfest irgendwie zu Treffen ??


Glühweinexpress rollt wieder
Am 16. Dezember macht sich Salinias Glühweinexpress wieder auf den Weg

Am dritten Advent, also am Sonntag den 16. Dezember 2018 ist es wieder soweit. Bepackt mit Glühwein, Keksen und einem heißen Ofen macht sich das Blasorchester wieder auf den Weg um etwas Adventsstimmung in Diesten, Eversen und Sülze zu verbreiten. Die Stationen stehen fest, wir hoffen auf rege Beteiligung. Das alles ist natürlich kostenlos, wer jedoch der Meinung ist das wir dafür eine Belohnung verdient haben kann unsere Jugendarbeit unterstützen.

   ... mehr lesen


Salinia Minions mit erstem Konzert beim Adventszauber in Sülze
Salinias Jugenarbeit zeigt sich von seiner besten Seite

Die Jugendarbeit im Blasorchester wird groß geschrieben. Davon konnte sich jeder am 1. Advent beim Sülzer Adventszauber überzeugen. Insgesamt 22 jugendliche Musiker fanden sich ein, um zusammen das Publikum für eine gute halber Stunde zu unterhalten. Das Programm zog sich quer durch das Repertoire des Orchesters und wurde immer wieder durch Weihnachtslieder aufgelockert.     ... mehr lesen


Das Blasorchester Salinia im digitalen Zeitalter Teil 3
Folge 3 - Das Jahr 2004

2004! Puh, schwieriges Jahr. Es gibt nicht viele Fotos, auf der Internetseite ist damals auch nicht viel passiert. Das heißt aber nicht, dass wir untätig waren. Das Jubiläumsjahr 2005 stand vor der Tür. 25 Jahre Salinia, ein viertel Jahrhundert. Das musste groß gefeiert werden, denn so jung komm wa nimmer mehr zusammen. Es galt im Jahr 2014 gleich eine ganze Serie an Jubiläumsveranstaltungen zu planen, Musik fürs Jubiläumskonzert auszusuchen, eine Chronik zu schreiben und zudem noch die bayrische Nacht durchzuführen, die dann im Wechsel mit dem Herbstkonzert alle zwei Jahre stattfinden sollte. Für die Chronik haben wir auch alle ehemaligen Musiker angeschrieben um Sie dazu zu überreden eine der Veranstaltungen zu besuchen und/oder ein kurzes Feedback für die Chronik zu schreiben. Es haben sich sogar einige zurück gemeldet. Doch das kann man alles in der Chronik nachlesen.   ... mehr lesen


Das Blasorchester Salinia im digitalen Zeitalter Teil 2
Folge 2 - Das Jahr 2003

 Es ist wieder Dienstag, und das heißt, wir proben (leider nicht, da alle krank) jetzt, alle die nicht an der Probe teilnehmen erfahren hiermit unser tiefstes Mitleid, aber wir haben extra für Euch etwas um Euch die Zeit etwas angenehmer zu gestalten. Die Fortsetzung von "Salinia im digitalen Zeitenalter". Im zweiten Teil beleuchten wir das Jahr 2003 des Blasorchesters Salinia. Am Aussehen der Internetseite hat sich natürlich nicht viel verändert, warum auch, war ja gerade erst frisch eingerichtet und somit gab es noch kein Anlass etwas zu verändern. Eine Kleinigkeit war aber doch neu. Wer Teil 1 noch nicht kennt, einfach mal anschauen.

Teil 1 -Das Blasorchester Salinia im digitalen Zeitalter - Das Jahr 2002   ... mehr lesen