Schützenfest Diesten vom 05. bis 07.05.2006
Walter Gralher endlich König

Am vergangenen Wochenende feierte die Diester Dorfbevölkerung ihr jährliches Schützenfest. Da gut ein Fünftel aller Mitglieder aus Diesten stammen, ist es für uns in jedem Jahr ein Heimspiel. Die Verbundenheit zur Ortschaft Diesten ist so intensiv, dass wir uns bereits einen Tag nach dem Fest auf das kommende freuen und vorbereiten, um immer 100 Prozent zu bringen.Auch der Diester Spülmannszug gehört zu unseren Liebsten. Einige Salinia-Mitglieder haben eine Doppelmitgliedschaft und können bereits am Schützenfest Donnerstag mit den Spülleuten durch die Straßen ziehen, um das Fest einzutrommeln. Für die Salinia beginnt das Vergnügen aber erst am Samstag.

Blasorchester Salinia UnterwegsNachdem wir uns auf den Weg gemacht hatten, den alten König abzuholen, kamen wir nach einem längeren Marsch gut gelaunt an seiner Residenz an. Aus dem Staunen kamen wir nicht mehr heraus als wir sahen, dass wir in diesem Jahr eine richtige Treppe zu „unserem“ Balkon führte. In 2005 erklommen wir den Balkon noch über eine Leiter, doch wie gesagt, wurde uns diesmal der Aufstieg erleichtert.

Hoch über den Köpfen der Schützen und Gäste philosophierten wir, wer wohl der neue König sein wird. Größter Anwärter auf die Königswürde war Walter Gralher, unser förderndes Mitglied.

Schützenverein DiestenDa in Diesten erst am Samstagnachmittag auf die Scheiben geschossen wird, verbrachten wir solange die Zeit mit Musik machen. Am Festzelt wieder angekommen bereiteten wir unser Bühnenbild vor, um dann auch zeitig mit der musikalischen Untermahlung des Königsfrühstücks zu beginnen. Da ich auf den Gästepokal schießen wollte, begab ich mich zum Schießstand. Wenn traf ich dort? Walter. Nach ein paar Witzen und hypothetischen Äußerungen, war klar, Walter muss König werden. Genau vor 50 Jahren war sein Vater Schützenkönig und daher kann es gar nicht anders sein. Außerdem steht jetzt auch fest. Im Jahr 2056 geht die Scheibe wieder zu Gralher’s Hofladen.

Noch einmal kurz den Abzugsfinger massiert und Walter betrat den Schießstand. Einige Minuten später kam ein glücklicher Walter heraus. Der Schuss signalisierte ihm bereits jetzt: diesmal kann es geklappt haben.

Aber nicht nur Walter legte einen super Schuss ab, sondern auch Andreas Otte (ebenfalls ein förderndes Mitglied). Er gewann, wie wir bei der Proklamation hörten, den Gästepokal.

Gegen 17:30 Uhr war es dann soweit. Der neue König von Diesten heißt: „Walter Gralher“.Schützenverein Diesten Nach 21 Jahren der Probe, Fehlschüsse und Begleiter-Posten hat es Walter endlich geschafft, den Titel zu holen und seine Anke damit zur Königin gemacht. Am Sonntag wird in Diesten die Schützenscheibe am Königshaus angebracht. Die Familie Gralher und deren Freunde hatten natürlich bereits den ganzen Sonntagmorgen damit verbracht, das Grundstück herzurichten. Für uns gab es schattige Sitzplätze und am Nachmittag noch eine leckere Mettwurst. Denn für die Mettwurst ist die Familie Gralher weltbekannt. Daher trägt Walter im Kreise der Salinia auch den Königsnamen: Walter, die Mettwurst.

Schützenverein DiestenAm Festzelt wieder angekommen, versorgte der König sein Volk mit kühlen Getränken und wir bereiteten uns auf das Nachmittagskonzert vor. Bis 17Uhr konnten wir wieder zeigen, welches abwechslungsreiche Musikprogramm die Salinia beherrscht. Die Mitglieder des Schützenvereins trafen sich zwischenzeitlich zum Strafbiertrinken. Natürlich steht auch in einem Schützenverein das ordentliche Auftreten im Vordergrund und so wird jedes Vergehen mit Strafen belegt. Dies ist auch der Zeitpunkt gewesen, wo sich die ersten Festbesucher auf der Tanzfläche rhythmisch nach unserer Musik bewegten.

Schützenverein DiestenSalinia als Tanzkapelle. Nicht wirklich, aber es kommt vor und sorgt bei uns für die richtige Motivation. Das Finale des Schützenfestes in Diesten gebührt der Haus- und Hofkapelle, dem Spülmannszug. Die Musiker, unter erstmaliger musikalischer Leitung von Sönke Behrens zeigten, Ihr können und ernteten verdienten Beifall.

Und so endete das Schützenfest mit zufriedenen Besuchern und Musikern, „lustigen“ Schützen und einem überglücklichem Walter.

Na denn bis zum nächsten Jahr. Prost.


Login © 2017 - Blasorchester Salinia Sülze e.V.
Kontakt

Übungsraum Blasorchester Salinia
Diestener Str. 1
29303 Bergen
1. Vors.: 0 50 54 / 94 90 199