Maynard Ferguson ist tot

Maynard Ferguson im GedenkenMaynard Ferguson ist am 23. August 2006 im Alter von 78 Jahren an einem Nierenversagen gestorben. Der Urvater aller Highnote Screamers hat unter vielen anderen musikalischen Glanzlichtern auch das legendäre "Gonna Fly Now" aus dem Film "Rocky" aufgenommen. Walter "Maynard" Ferguson war einer der einflussreichsten Musiker und Bandleader der Jazzgeschichte. Mit 17 war bereits Bandleader seiner eigenen Big Band vorher hat er bereits mit Größen wie Count Basie, Duke Ellington und Dizzy Gillespie zusammen gespielt. Er hat mehr als 60 Alben eingespielt und wurde für die Aufnahme von "Gonna Fly Now" für den Grammy nominiert. Die Welt verliert einen großartigen Musiker.

Superbone Maynard Ferguson HoltonDoch nicht nur sein musikalisches Können war legendär, auch seine Instrumente versetzen weltweit die Musiker in Erstaunen. Die legendäre Superbone (Ventil-Zug-Posaune) sowie die Firebird Trompete (Ventil-Zug-Trompete) sind Kreationen aus seinem Kopf. Spitzentrompeter wie Scott Englebright, Alan Wise und Nick Drozdoff sind unter seiner Leitung zur Weltspitze aufgestiegen.

Berühmt wurde Maynard vor allem durch sein Engagement in Stan Kentons "Innovation Orchestra" in den 50er Jahren, in dem er als "Hauptattraktion" auftrat. Weltruhm erlangte er mit der Tatsache das er ausserordentlich gut und schön im sogenannten "High Note" Register spielen konnte. Während die meisten Trompeter schon dicke Backen machten, spielte "Der Boss" sich erst richtig warm und lief zur Hochform auf.

"Ein Idol für Millionen von Trompetern auf der ganzen Welt und Förderer von Unmengen an jungen Musikern ist gegangen. Seine Aufnahmen werden noch in Jahrzehnten Kopfschütteln und Fragen hervor rufen, wie er das wohl gemacht hat."

Maynard Ferguson Tribute Page


Login © 2017 - Blasorchester Salinia Sülze e.V.
Kontakt

Übungsraum Blasorchester Salinia
Diestener Str. 1
29303 Bergen
1. Vors.: 0 50 54 / 94 90 199