Grand Canyon

Grand Canyon Cover

Komponist: Thomas Asanger
Grad: Sehr schwer
Spielzeit: 06:55 min

Der Grand Canyon hat sicher schon viele Komponisten zu monumentaler Musik beeinflusst. Für symphonisches Blasorchester gibt es bereits einige Kompositionen mit diesem Thema. Unter anderem von Thomas Doss, James Swearingen, Franz Watz oder auch Kees Vlak. Der junge Komponist Thomas Asanger befasste sich ebenfalls mit dem Naturwunder und fand in der sinfonischen Blasmusik das richtige Ausdrucksmittel.

Das Stück ist knapp 7 Minuten lang und schickt den Zuhörer auf eine wildromantische Reise über den Colorado River durch die zerklüftete Felsenlandschaft des Grand Canyon, jenem Naturwunder dass der Colorado in Jahrmillionen ins Gestein gegraben hat.

Thomas Asanger verarbeitet in diesem Stück seine persönlichen Eindrücke die er Ende 2009 im Rahmen einer Amerika Reise erlebte. Ein wirklich schönes Stück das Thomas Asanger einen Schritt weiter in die Richtung bringt einer der ganz großen Blasmusikkomponisten zu werden. Doch mit seinen gerade mal 22 Jahren hat er noch genug Zeit große Meisterwerke zu schreiben. Grand Canyon ist ein guter Schritt in die richtige Richtung.

Original Werkbeschreibung

Wohl kein Naturphänomen dieser Erde ist imposanter als der Grand Canyon. Er offenbart ungeahnte Einblicke in tiefe Canyons und Schluchten, die von der mächtigen Wasserkraft des Colorado Rivers in Millionen von Jahren in den Fels des Colorado-Plateaus geschliffen wurden. Seine Mannigfaltigkeit und Diversität relativiert jedes Gefühl für den Begriff Dimension. Jedes Jahr wird der Grand Canyon im US-Bundesstaag Arizona von mehr als fünf Millionen Menschen besucht. Der junge österreichische Komponist Thomas Asanger fasste seine persönlichen Eindrücke, die er im Dezember 2009 im Rahmen einer Amerika-Reise erlebte, in eine packende Komposition, die diese fesselnde Ausnahmeerscheinung in all ihrer Vielfalt beschreibt.


Login © 2017 - Blasorchester Salinia Sülze e.V.
Kontakt

Übungsraum Blasorchester Salinia
Diestener Str. 1
29303 Bergen
1. Vors.: 0 50 54 / 94 90 199

Rechtliches:

Impressum
Datenschutzerklärung