Amsel-Polka

Komponist: Jaromir Vejvoda
Arrangeur: Franz Bummerl
Grad: Mittelschwer
Preis: 36.90 €

Jetzt bestellen

Die Amsel Polka (Cerny kos) war lange Zeit die Erkennungsmelodie des Blasorchesters Salinia, bis Sie dann im Jahre 2002 endgültig von "Musik ist Trumpf" abgelöst wurde. Seither klingt die Polka oft auf den Höfen der Schützenkönige und wird des öfteren im Programm eingebaut. Leider hat die Polka in diesem Teil der Republik nicht die gleiche durchschlagende Wirkung wie z.B. in Bayern.

Das Arrangement von Franz Bummerl ist gut zu spielen und klingt auch sehr gut. Einzig die Trompetenstimme ist nicht so der Bringer. Natürlich gibt es zur Amsel Polka auch einen mehr oder weniger sinnfreien Text.

Liedtext zur Amselpolka:
Sie waren jung und von Herzen verliebt,
so glücklich wie's das im Frühling nur gibt.
Da sprach der Hans voller Freud' zur Marie,
am Sonntag winkt uns ein Tag wie noch nie.

Die Sonne schien und es lachte die Welt,
sie schritten still, Hand in hand übers Feld,
der Amsel Lied klang von fern an ihr Ohr,
als er die ewige Treue ihr schwor.

Tag für Tag die Melodie,
sie sagte ihr jetzt spät und früh,
daß der Liebestraum dort unterm Lindenbaum
wirklich sei und für sie ew'ger Mai.

Doch die Zeit, sie bleibt nicht stehn,
und auch der Mai, er muss vergehn,
als der Winter kam, er von ihr Abschied nahm,
und das Glück kehrte niemals zurück.

Trio:
Ein Frühlingslied, klingt ihr im Herz sing immer zu, von Liebe und Schmerz.
Der Amsel Lied sagt es ihr klar, nie wird's so sein wie es einst im Frühling war


Login © 2017 - Blasorchester Salinia Sülze e.V.
Kontakt

Übungsraum Blasorchester Salinia
Diestener Str. 1
29303 Bergen
1. Vors.: 0 50 54 / 94 90 199