Musiklehre, Rhythmik, Gehörbildung Band 1 von Michael Stecher
Arbeitsbuch nicht nur für den D1 Kurs

Musiklehre, Rhythmik, Gehörbildung - CoverDas Arbeitsbuch Musiklehre, Rhythmik, Gehörbildung von Michael Stecher ist nicht nur die reine Vermittlung theoretischer Inhalte, vielmehr bezieht sich das Buch auf die instrumentale Praxis wie kein anderes Buch für das Leistungsabzeichen in Bronze zuvor. Doch darauf sollte man es nicht beschränken, das Buch eignet sich auch zur Verbesserung der Ausbildung im Musikverein, egal ob im Einzel- oder im Gruppenunterricht.

Das Buch gibt es für 18,95 versandkostenfrei  und sofort lieferbar bei buecher.de

Die Nähe zum D1 Kurs ist durchaus gewollt, das Buch sieht sich als Brücke zwischen den Musikvereinen, den Musikschulen, dem Musikunterricht in der Schule und den Musikverbänden. Die Verbindung ist auch mehr als notwendig denn die unterschiedlichen Prüfungsanforderungen der einzelnen Verbände waren und sind immer noch die größten Stolpersteine zwischen den Verbänden. Musiker mit einem D1-Abschluss aus dem Norden können nicht ohne weiteres in Bayern den D2-Kurs absolvieren. Zu unterschiedlich sind die theoretischen und praktischen Anforderungen. Durch die Vereinheitlichung der theoretischen Inhalte und dem Schaffen guter Lehrwerke wie "Musiklehre, Rhythmik und Gehörbildung" geht man einen guten Schritt in die richtige Richtung.

Das Buch ist sehr gut strukturiert und vermittelt dem Jungmusiker die Inhalte altersgerecht aber nicht zu kindlich. Von Anfang an lernt der Schüler gleich in Oktavbereichen zu denken und wird allmählich an die durchaus vorhandenen Tücken der Notenschrift herangeführt. Im ersten Bereich werden die Noten und die verschiedenen Notensysteme behandelt wobei hier ausschließlich auf die im Musikverein üblichen G und F Schlüssel eingeganen wird.

Das zweite Kapitel widmet sich voll und ganz den Versetzungszeichen. Spätestens hier merkt man das Michael Stecher ein Mann der Praxis ist. Im laufe der praktischen Arbeit mit Kindern stellen die Versetzungszeichen die Schüler immer wieder vor Probleme, mit den beigefügten Übungsaufgaben und Rätseln lernen die Kinder spielerisch den Umgang mit # und b's.

Im mittleren Teil des Buches wird der Focus auf die Rhthmik gelegt, Sprechübungen und das Erkennen von Rhythmen anhand vorgegebener Muster fördern den Sinn für die Musik. Die Übungen können in verschiedenen Arten ausgeführt werden so daß niemanden dabei langweilig werden sollte. Hier ist allerdings etwas Phantasie und Flexibilität beim Lehrer gefragt. Der Rhythmusteil kann auch gut im Gruppenunterricht durchgenommen werden.

Der dritte und letzte große Block führt die Lernenden in das Thema der Gehörbildung ein. Die Hörbeispiele auf der CD lassen verschiedene Töne erklingen und die Schüle müssen bestimmen ob der zweite Ton höher oder tiefer klingt. Auch das Hören von Intervallen wird schon vermittelt. Schritt für Schritt vermittelt das Buch mit den sehr gut gemachten CD's zusammen die Grundintervalle Prime, Sekunde, Terz, Quarte, Quinte, Sexte, Septime und Oktave. Wie wichtig das erkennen und vor allem das Nachsingen von Intervallen für die Intonation ist kann gar nicht oft genug erwähnt werden. Dieses Buch gibt jedem Musiklehrer geeignete Übungen an die Hand die auch in größeren Gruppen unterrichtet werden können.

Fazit:

Das Buch ist ein Muss für jeden Musikausbilder im Musikverein. Gerade die Rhytmische Schulung und die Gehörbildung sind Bereiche die oft vernachlässigt werden da die Unterrichtszeit oft knapp ist. Das ist auch verständlich denn die Musiker sollen sich schnell in das Orchester einfügen und dort mitspielen können, daher werden die Schwerpunkte im Instrumentalunterricht anders gesetzt. Mit Musiklehre, Rhythmik, Gehörbildung von Michael Stecher kann man in kleinen und größeren Gruppen zusätzliche Theoriestunden oder Ferienkurse gestalten und damit die Qualität der Orchestermusiker systematisch verbessern. Allerdings muss dies auch gemacht werden.

Beispielseiten

Musiklehre, Rhythmik, Gehörbildung - Beispielseite NotenschriftMusiklehre, Rhythmik, Gehörbildung - Beispielseite VersetzungszeichenMusiklehre, Rhythmik, Gehörbildung - Beispielseite TondauerMusiklehre, Rhythmik, Gehörbildung - Beispielseite Zusammenfassung


Login © 2017 - Blasorchester Salinia Sülze e.V.
Kontakt

Übungsraum Blasorchester Salinia
Diestener Str. 1
29303 Bergen
1. Vors.: 0 50 54 / 94 90 199