Klickbar! - Musikkapelle Altenhof
Musikkapelle mit selbsterrichteten Vereinsheim

Blasorchester Musikkapelle AltenhofIn unserer neuen Rubrik "Klickbar!" möchten wir auf Seiten anderer Musikvereine verweisen die uns in irgendeinerweise besonders aufgefallen sind. In unregelmäßigen Abständen werden wir verschiedene Internetseiten von anderen Formationen bzw. Blasorchster vorstellen und auch unsere Kritik dazu äußern, aber natürlich immer konstruktiv. Beginnen wollen wir mit einem Blasorchester aus Oberösterreich, der "Musikkapelle Altenhof".

Das Orchester:
Musikkapelle AltenhofDie Musikkapelle Altenhof wechselt zwischen den Leistungsstufen A und B (A ist gleichzusetzen mit unserer Unterstufe und B wäre dann Mittelstufe), und das immer mit sehr gutem Erfolg. Im Jahre 2003 zählte das Orchester ca. 50 aktive Musiker, wobei es wohl auch mal ein Jugendorchester gegeben haben muss was anscheinend aber wieder eingestellt wurde. Alles in allem also ein ganz normaler Verein mit ganz normalen Mitgliedern und ganz normalen Auftritten in Altenhof und Umgebung. Was veranlasst uns nun dazu diese Seite besonders hervorzuheben?

Die Musikkapelle Altenhof hat ein eigenes Musikheim und hat dieses auch noch selbst mit gebaut, zum Glück für uns haben die "Altenhofer" dies auch ausgiebig dokumentiert und fotografiert und zudem auch noch ins Internet gestellt. Der Verein hat es geschafft 500.000 Euro zu organisieren und durch einen beachtlichen Anteil an Eigenleistungen den Traum eines jeden Musikvereins wahr werden zu lassen. Respekt! Normalerweise sind es die Oberstufen Orchester denen alles hinterhergetragen wird, hier hat sich ein durchschnittliches Orchester etwas in den Kopf gesetzt und das auch durchgezogen.

Im November 2001 wurde der Finanzierungsplan beschlossen und genehmigt. Im April 2002 fingen die Arbeiten an und im Juli 2003 wurde die erste Probe abgehalten, eine super Leistung wie wir finden, zumal es sich dabei um ein 2 geschossiges Bauwerk mit richtig viel Platz handelt. Näheres erfahrt ihr auf der Seite der Altenhofer http://www.resi.at/musik.altenhof/ unter dem Punkt "Musikheim".

Die Internetseite:
Die Seite ist sehr informativ, im Archiv gibt es viele Berichte zu vergangenen Konzerten, Veranstaltungen, Aktivitäten und Lehrgängen. Es gibt auch viele Fotos zu sehen sowie einige Hörproben die durchweg sehr gut klingen. Highlight ist natürlich die Bauchronik zum Musikheim. Auch ein Gästebuch sowie weiterführende Links sind vorhanden. Allein die vielen Berichte lassen darauf schließen das diese Seite mit Liebe gepflegt und aktualisiert wird.
Negativ fällt zuerst einmal die Navigationsleiste auf, diese wurde mit Java realisiert und zwingt einige Leute erst mal dazu sich das entsprechende Plugin herunterzuladen. Die Navigation hätte ohne Java wahrscheinlich schöner und zweckmäßiger realisiert werden können, aber das ist Geschmackssache. Vielmehr stört dann doch die Abwesenheit jeglicher Informationen zur aktuellen Besetzung, Fotos der einzelnen Musiker oder Register sowie die komplette Abstinenz jeglicher Infos zum laufenden Repertoire. Leider fehlt auch die Möglichkeit das Orchester finanziell durch Google Adsense oder andere Werbung zu unterstützen, bei den Besucherzahlen wäre das allerdings eine Überlegung wert.

Fazit:
Die Seite kommt auf den ersten Blick sehr unscheinbar daher, hat es aber in sich. Die Chronik zum Bau des Musikheims macht die fehlenden Infos zu Repertoire und Musikern wieder wett, was durch die Besucherzahlen (ca. 350 Besucher im Monat) bestätigt wird. Hier ist eine Seite auf der Leben herrscht und die nicht nur die nötigsten Informationen darstellt. Immer weiter so, und wenn ihr mal wieder Lust zum bauen habt, gebt uns Bescheid.


Login © 2017 - Blasorchester Salinia Sülze e.V.
Kontakt

Übungsraum Blasorchester Salinia
Diestener Str. 1
29303 Bergen
1. Vors.: 0 50 54 / 94 90 199